In der Baupraxis werden häufig Behauptungen aufgestellt die auf sogenannten „Hörensagen“ oder „gefährlichem Halbwissen“ beruhen.

Jeder kann die Normen und anerkannten Regeln der Technik aus seiner Sicht interpretieren.
Ich richte mich nach dem Grundsatz:
Es gilt was geschrieben steht und nicht das was man gerne hätte.

Zu vielen Themen haben Fachleute, Experten und Gutachter schon eine Antwort gegeben.

Nachfolgend habe ich eine kleine Auswahl zusammengestellt, welche Fragen  mich in meiner langjährigen Tätigkeit als Bauausführender und als Gutachter schon erreicht haben.